Vernetzung

Wir suchen innerhalb des Projekts Austausch mit anderen Interessierten, vernetzen uns mit Lehrenden und Lernenden über Facebook und unterrichten gerne in verschiedenen Bildungseinrichtungen.

Homepage

Über unsere Homepage-Adresse autorinnen@alpha-basis-projekt.de haben Sie die Gelegenheit, uns Stellungnahmen oder Anregungen zu übermitteln.

Beispiele

Sehr geehrte Frau Drittmer, sehr geehrte Frau Ochs,

Anfang des Jahres bestellte ich bei Ihnen den 1. Band Ihres Alpha-Buches.
Viele Übungen sind so gut, dass ich ähnliche Arbeitsblätter für meine Kurse
erstellte. ( S.33, 34, 35 und 36 mit versch. Konjugation.) Die Übungen zur
Unterscheidung von Konsonanten finde ich sehr hilfreich. Das Sinnentnehmende
Lesen und Verarbeiten von Mitteilungen ist witzig und das Gegenteil von den
langweiligen und langen Übungen des [XXXX].


Sehr geehrte Frau Ochs, sehr geehrte Frau Dittner,

ich unterrichte einen Integrationskurs mit Alphabetisierung an der VHS [XXX].
Durch die VHS wurde ich von Ihren neuen Büchern informiert, die ich inzwischen bei amazon bestellt und bezogen habe. Glückwunsch zu dem, wie mir scheint, sehr gelungenen
und ansprechenden Unterrichtsmaterial.
Ich möchte gern das Bildmaterial,  CD, bestellen.
[XXX]


Hallo,
> >
> > Ich bin von Ihrem Lehrbuch ganz begeistert und möchte nun gern das
> > Zusatzmaterial (85 Din-A -Vier-Blätter,Kopier-und Folienvorlagen)
> > bestellen. Läuft das per Nachnahme oder Vorkasse? Ich benötige das
> > Material so schnell wie möglich.
> >
> > Meine Daten: [XXX]


[XXX],

Lange Rede, kurzer Sinn, sorry für die späte Überweisung, wir hatten seit Wochen täglich mit dem Eingang unseres Projektgeldes gerechnet…
Das Lehrbuch können wir übrigens sehr gut in unseren Unterricht integrieren… Ich würde mich auch grundsätzlich über einen Kontakt oder Austausch freuen, da mir schon seit längerem vorschwebt, für unsere „ganz spezielle Zielgruppe“ ein eigenes Übungsbuch zu entwickeln.


Hallo liebe Kolleginnen,

mein Kurs und ich haben großes Interesse am 2. Band Ihres Lehrbuches. Ich möchte es daher vorbestellen.

Herzlicher Gruß


Sehr geehrte Frau Drittner, sehr geehrte Frau Ochs,

Sie hatten angeboten, uns für die lange Wartezeit zur Entschädigung zwei
Bilddateien gratis zuzusenden.

Wir haben uns für die Bilddateien „Sportarten“ und „Bistrot“ entschieden.

Ihr Buch ABP ist sehr gut und vor allem praxisnah aufgebaut, sodass es bei
uns oft zum Einsatz kommt!

Vielen herzlichen Dank im Voraus,


Sehr geehrte Frau Ochs, sehr geehrteFrau Drittner,

vielen Dank für Ihre Zusendung. Ihr Buch gefällt mir sehr gut, und ich werde
ich in Teilen sofort in meinem Unterricht integrieren.

Die Wartezeit ist kein Problem für mich gewesen. Dennoch nehme ich gern Ihr
Angebot an, 2 Bilddateien als „Entschädigung“ auswählen zu dürfen. Sie können
mir also bitte

Stadtverkehr
Gartenteich

zusenden. Vielen Dank!

Bitte informieren Sie mich, wenn die 2 weiteren Buchbände erhältlich sind.


Sehr geehrte Frau Dr. Ochs,

Ihre Lieferung ist wohlbehalten bereits am Donnerstag bei mir eingegangen. […]

In die CDs habe ich noch nicht hineingehört, aber von Ihren Büchern bin ich sehr, sehr angetan! Ich sehe die praktische Arbeit und Erfahrung und die wertschätzende Haltung gegenüber den Teilnehmenden.

Freundliche Grüße


Liebe Mitarbeiterinnen des Alpha-Basis-Projekts,

ist es noch möglich, die  Buchstaben-Blätter l, m, n, o, p, qu, r,  s, sch, sp, st, t, u, ö, ü und x per Mail zu erhalten??? Habe heute mit großer Freude Eure Website durchforstet und zahlreiche Anregungen erhalten (bin Lehrerin an einer österreichischen Haupt-/Realschule (Sekundarstufe 1) mit dem „Problem“ so mancher sprachlicher Quereinsteiger mit z.T. nur geringer oder gar keiner Alphabetisierung in Lateinschrift…

Mit Dank Für Eure Arbeit


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich arbeite mit Erwachsenen Schülern im Bereich Alphabetisierung. In diesem Zuge bin ich auf das Projekt Alpha Basis im Internet aufmerksam geworden. Tolle Unterlagen, die Sie hier vorstellen. Gerne arbeite ich mit dem Material zu den Buchstaben und Buchstabengruppen. Könnten Sie mir bitte die Buchstaben l, m, n, o, p,  r, s, t und x per E-Mail zukommen lassen? Herzlichen Dank dafür.

Mit freundlichen Grüßen


Hallo
Ich unterrichte eine alpha-klasse in der Schweiz und bin begeistert von ihren Unterlagen. Könnten sie mir bitte per Mail die Werkstattarbeit zum Buchstaben „u“ per Mail senden? Vielen Dank und sie haben nicht nur mir, sondern auch meinen Teilnehmern viel Freude bereitet. Mit freundlichen Grüssen,


Hallo,
Ihr Material ist toll! Vielen Dank, dass Sie die Buchstabenblätter kostenlos zur Verfügung stellen.
Können Sie mir bitte die Buchstabenblätter l bis x per mail zusenden?

Vielen Dank schon im Voraus!

Viele Grüße


Sehr geehrte Frau Dr. Ochs, sehr geehrte Frau Drittner!

Ich bin beim Googeln auf Ihre ABP-Homepage gestoßen und habe mit Bewunderung Ihre Materialien durchgesehen.
Wäre es möglich, dass Sie mir  die Arbeitsblätter für die Buchstaben
k, l, m, n, o, p, qu, r, s, sch, sp, st, t, u, ö, ü und x mailen?
Ich könnte mich mit meinen Materialien revanchieren. Ich selbst habe einen Gratislehrbehelf für Flüchtlinge geschrieben, den man unter der Verlagshomepage www.eweber.at herunterladen kann. Vielleicht interessiert Sie das?
Mit lieben Grüßen aus Österreich

Mag.a XXXXXXXXXXXXX


Sehr geehrte Frau Ochs,

vielen, vielen Dank für die schnelle Antwort. Nächste Woche startet nämlich der neue Kurs bei uns. Ich wünsche Ihnen noch einen guten Tag. Ich finde Ihre Buchstabenblätter wirklich toll!

Herzlichste Grüße

XXX


Liebe Frau Ochs,

herzlichen Dank für die umfangreichen Buchstabenblätter. Ich werde sie schon für kommenden Dienstag in meiner nächsten Fortbildung einsetzen. Ich finde sie sehr vielfältig und sie laden die Lerner*innen zum Mitdenken ein, verlangen nicht nur mechanisches Schreiben-Üben.

Viele Grüße aus Berlin


Linkliste

Folgende Links erscheinen uns hiflreich, weil sie entweder dem Entstehen von Analphabetismus vorbeugen, Lernende ansprechen oder Fortbildungen für Lehrkräfte anbieten.

  • Auf Toms Deutschseite gibt es Erklärungen und Beispiele für fast die gesamte Grammatik des Deutschen. Die Sprache der Seite ist Englisch, was aber den Nutzen nicht mindert.
  • Der Leipziger Lehrgang für DaZ-Lehrkräfte in Integrationskursen mit Alphabetisierung verfolgt das Ziel, die Schriftsprachvermittlung zu professionalisieren. Er bietet zahlreiche methodische und inhaltliche Anregungen für den mündlichen Spracherwerb ohne schriftliche Unterstützung und die zweitsprachliche Alphabetisierung.
  • Damf Dresden ist eine Initiative Ehrenamtlicher, die kostenlose Deutsch- und Alphabetisierungskurse für geflüchtete Menschen in Dresden anbietet.
  • KAROLA heißt ein internationaler Treffpunkt für Frauen und Mädchen im Karolinenviertel Hamburg. Leitgedanke der GründerInnen ist die Förderung des interkulturellen Zusammenlebens.
  • Das Alpha-Portal des Landes Rheinland-Pfalz enthält zahlreiche Links zu Unterrichts- und Arbeitsmaterialien im Bereich Alphabetisierung und Grundbildung.
  • Das Netzwerk Alphabetisierung und Basisbildung in Österreich bietet Unterstützung bei der Suche von Basisbildungskursen für Erwachsene.
  • Die Schülerhilfe Quickborn bietet Nachhilfe für alle Fächer und Altersstufen. Hier können Lücken geschlossen werden, die durch Lernschwierigkeiten, Umzüge, Krankheiten etc. entstehen. Hier kann man Vorsorge treffen, dass beispielsweise ein Schulwechsel im Grundschulalter nicht zu späterem Analphabetismus führt.
  • AOB Berlin e.V. Der Arbeitskreis Orientieruns- und Bildungshilfe e.V. hilft jugendlichen und erwachsenen Menschen mit Lese-/Schreibproblemen beim Erwerb von Schriftsprachkompetenz und bietet Hilfe für die mit diesem Defizit verbundenen Probleme sozialer und psychischer Natur an.
  • Bundesverband Alphabetisierung e.V. Förderung des Lesens und Schreibens in der Erwachsenenbildung. Unterstützung der Personen und Institutionen, die in der Alphabetisierungsarbeit und Grundbildung tätig sind, u. a. durch Informationen, bildungspolitische Interessenvertretung und Fortbildung. Lobbyarbeit für Lese- und Schreibunkundige.
  • Initiativausschuss für Migrationspolitik in Rheinland-Pfalz. Eine Menschenrechtsorganisation für MigrantInnen und AussiederInnen.
  • Flüchtlingsrat Niedersachsen. Ein Zusammenschluss von verschiedenen Initiativen, die sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen von Flüchtlingen einsetzen.
  • Verikom – Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. Der gemeinnützige Verein setzt sich für gesellschaftliche Partizipation und Gleichberechtigung von MigrantInnen in Hamburg ein. Neben vielen weiteren Qualifizierungsmaßnahmen werden Deutsch-als-Zweitsprache-Kurse und Alphabetisierungskurse angeboten.
  • Die Akademie Klausenhof ist eine vom Land NRW anerkannte Einrichtung der Weiterbildung. Das Spektrum reicht von langfristigen Umschulungsmaßnahmen bis hin zu kurzfristigen Seminaren für Jedermann. DaZ-DozentInnen mit dem Ziel der uneingeschränkten Zulassung als Lehrkraft in BAMF-geförderten Integrationskursen beispielsweise können hier die verkürzte und die unverkürzte Zusatzqualifizierung für Deutsch als Zweitsprache durchführen. Eine weitere Besonderheit ist die internationale Atmosphäre des Klausenhofs: Menschen aus aller Welt lernen hier Deutsch und junge Migranten können hier einen Schulabschluss nacholen oder einen Integrationskurs besuchen.

Beiträge bei Facebook

In unregelmäßigen Abständen stellen wir auf Facebook unter https://www.facebook.com/Alphabasisprojekt/   Beiträge ein. Das sind unter anderem unsortierte Videos oder Bilder für die Alphabetiserung oder zum Deutschlernen, die hier den Speicherplatz überschreiten würden.

Unterricht

Mit diesen Trägern / Einrichtungen sind wir einzeln oder als Team durch gegenwärtige oder vergangene Beschäftigungen verbunden:

  • VHS Hamburg
  • VHS Quickborn
  • Schülerhilfe Quickborn
  • bb gesellschaft für beruf + bildung Kaltenkirchen
  • Rauhes Haus, Henstedt-Ulzburg
  • Akademie Klausenhof, Dingden / Hamminkeln
  • Herder Institut, Leipzig
  • Johanniter Unfallhilfe, Hamburg